VIENNA INSURANCE GROUP ERHÖHT MARKTANTEIL IN KROATIEN

PR
11.03.2015
Sonstige

Die Vienna Insurance Group verstärkt ihre Marktposition in Kroatien durch eine Prämiensteigerung von 3,4 Prozent. So konnte der 4. Marktrang mit einem Zugewinn von 0,7 Prozentpunkten auf einen Marktanteil von 8,4 Prozent ausgebaut werden. Insgesamt erzielten die Konzerngesellschaften damit Prämien von rd. 715 Mio. Kuna (rd. 94 Mio. Euro)1.

„Der kroatische Versicherungsmarkt ist nach dem EU-Beitritt im Umbruch. Die Vienna Insurance Group hat sich mit einem konzentrierteren Marktauftritt in Kroatien neu aufgestellt. Sehr erfolgreich haben unsere Konzerngesellschaften die Chancen genützt und sind über dem Markt gewachsen.“Peter Hagen, CEO der Vienna Insurance Group

Zweistelliges Wachstum bei den Einmalerlägen

Die Lebensversicherung verzeichnete insbesondere bei den Einmalerlägen eine ausgezeichnete Entwicklung. Die Wiener osiguranje erzielte in diesem Segment eine Verdoppelung der Prämien. Auch positiv die Erste osiguranje – mit einem Zuwachs von rd. 20 Prozent. Dabei vertrauen die Kunden auf die finanzstarke Vienna Insurance Group als sicheren Partner.

In den vergangenen sechs Jahren verdreifachte die Vienna Insurance Gr oup damit in Kroatien das Geschäftsvolumen beim Einmalerlag in der Lebensversicherung.

Kfz-Ksko und Sachsparten wachsen kräftig

Die Vienna Insurance Group setzte nach der Liberalisierung des Kfz-Haftpflichtmarkts erfolgreich auf den Ausbau der Kfz-Kaskoversicherung. Durch Vertriebsinitiativen erzielte die Wiener osiguranje einen bemerkenswerten Zuwachs von 6,5 Prozent. Der forcierte Ausbau des Großkundengeschäfts brachte in den Sachsparten einen Zuwachs von 6,6 Prozent.


1Die Geschäftszahlen basieren auf vorläufigen Angaben in Lokalwährung und sind unkonsolidiert sowie ungeprüft.

Downloads
05 VIG In Kroatien 2014
pdf (228 KB) 11.03.2015
05 VIG In Croatia 2014 Cz
pdf (310 KB) 11.03.2015
09.03.2015 VIENNA INSURANCE GROUP NOCH STÄRKER IN DER TSCHECHISCHEN REPUBLIK Nächster Artikel